Klassenfahrten müssen gar nicht teuer sein: Anregungen für budgetoptimierte Klassenreisen

Immer mehr Eltern müssen auf zusätzliche Kosten, zum Beispiel für Klassenreisen, achten. Jetzt sind Ideen für eine budgetfreundliche und trotzdem unvergessliche Klassenfahrt gefragt. Natürlich darf dabei in Sachen Sicherheit auf keinen Fall gespart werden. Deshalb ist die beste Lösung auch nicht die, einfach den billigsten Anbieter für eine Fahrt zu wählen. Irgendwo muss in diesem Fall eingespart werden. Wenn das bei Sicherheit und Spaß erfolgt, wäre dies fatal. Die Klassenfahrt hat ja einen pädagogischen Hintergrund und sollte ja Erinnerungen für’s Leben bieten. Die folgenden Hinweise sollen Ihnen Möglichkeiten aufzeigen, wie Sie bei der Planung einer Schülerreise sparen können, ohne die Qualität zu vernachlässigen:

Eine Möglichkeit ist es, sich mit einer anderen Klasse zu einer Reisegemeinschaft zusammenzuschließen. Denn die Reisekosten selbst machen mit € 80,00 – 100,00 einen großen Anteil an den Gesamtkosten aus. Heute besteht eine Klasse oft nur aus 20 bis 30 Schülern. Fährt jede Klasse separat, entstehen höhere Reisekosten, als wenn zwei Klassen mit insgesamt 50 oder 60 Personen sich einen Bus teilen. Der Bus kostet einen pauschalen Betrag, der durch die Teilnehmer geteilt wird. Falls keine Partnerklasse der selben Schule zur Verfügung steht, vermitteln wir unter “Klasse sucht Klasse” auf unserer Internetseite Partnerklassen, um den Preis möglichst gering zu halten.

Allerdings möchten viele Klassen unter sich bleiben, sodass in diesem Fall andere Möglichkeiten der Kostenreduzierung gefragt sind. Jetzt kommen wir mit unserer Spezialisierung auf Klassenfahrten und den daraus resultierenden Erfahrungen sowie unseren guten Verbindungen zu den Reisedestinationen und Veranstaltern ins Spiel: Bei bestimmten Leistungen, wie zum Beispiel kulturelle Veranstaltungen, erhalten Schülergruppen Vergünstigungen oder kostenlose Upgrades, die leicht einmal 50 % des Ticketpreises ausmachen können. Andere Einrichtungen, wie zum Beispiel die Berliner Museen, bieten kostenlose Eintritte, die aber nur nach Voranmeldung gewährt werden.

Als erfahrener Anbieter von Schülerreisen kennen wir alle Möglichkeiten, die Sie haben, um die Kosten für Klassenfahrten soweit wie möglich zu reduzieren, ohne Abstriche bei der Erlebnisqualität oder Sicherheit zu machen. Das erspart Ihnen die umfangreiche Recherche, die zudem vielleicht nicht alle Einsparpotenziale der vielen denkbaren Reiseziele aufdeckt. Zudem wissen wir, welche Unterkünfte zum Beispiel eine großzügige Freiplatzregelung für Begleitpersonen anbieten, die der Finanzierung Ihrer Klassenfahrten zusätzlich entgegen kommt.

Natürlich reisen Ihre Schüler auf jeden Fall mit modernen, sicheren sowie komfortablen Bussen und werden vor Ort als Gäste eines renommierten Busunternehmens korrekt und freundlich behandelt. Alle Unterkünfte, die wir für Sie buchen, wissen, dass wir hier hohe Maßstäbe anlegen und bieten Ihnen den entsprechenden Service. Unser Anliegen ist es, dass Sie ein Gesamtangebot aus einer Hand erhalten. Dieses Angebot stellen wir für Sie zum bestmöglichen Preis-Leistungsverhältnis zusammen. Damit können Sie sicher sein, das Sie das Beste aus dem Reisebudget Ihrer Schüler – und der Eltern – machen.