Internationales Maritimes Museum Hamburg – Geschichte als Erlebnis

Das Internationale Maritime Museum gehört zu den renommiertesten Museen und Sehenswürdigkeiten der Hansestadt Hamburg. Die größte private Sammlung rund ums Schiff macht auf neun Ausstellungsdecks die Weltgeschichte der Seefahrt erfahrbar. Schiffsmodelle jeder Größe, Gemälde aus fünf Jahrhunderten, Uniformen, Waffen, historische Dokumente und Artefakte sind seit 2008 im denkmalgeschützten Kaispeicher B in der Hamburger Hafencity zu bestaunen.

Im Rahmen einer Klassenfahrt empfehlen wir den unterhaltsamen Stapellauf. Er bietet vor allem die Geschichten hinter den Exponaten und ist somit keine trockene Geschichtsstunde. Eine Flaschenpost aus Seenot, die Weltreise des Fräulein Kannengießer aus Berlin, uralte Knochenschiffe aus der Hand französischer Kriegsgefangener, eine unglaubliche Liebesgeschichte aus längst vergangener Zeit und ein Schiff aus 780.000 Legosteinen zählen zu den Highlights eines Rundgangs, der Jung und Alt begeistert.

Einzelne Programmpunkte können individuell mit den Guides abgestimmt werden.

Außenansicht Maritimes Museum Hamburg

 

Kontakt:
Internationales Maritimes Museum Hamburg
Koreastraße 1
20457 Hamburg
Tel.: 040-30092300
E-Mail: info@imm-hamburg.de
www.imm-hamburg.de