Fahrtkostenzuschuss durch den Bundestag bei Klassenfahrten nach Berlin

Der Weg zu einem Zuschuss zur Klassenreise nach Berlin durch einen Besuch des Bundestages in Berlin führt über die Abgeordneten. Die Mitglieder des Bundestages verfügen über begrenzte Fördermittel, die auf Antrag an Schülergruppen vergeben werden. Ansprechpartner sind dabei die Wahlkreisbüros oder die Abgeordneten selbst. An wen sich die Gruppenbetreuer wenden können, lässt sich hier ermitteln: Finden Sie Ihren Abgeordneten.

Wer wird gefördert?

Die Klassenreise mit Förderung durch einen Bundestagsabgeordneten erfolgt auf dessen Einladung. In den letzten Jahren hat sich gezeigt, dass die Zahl der Anträge die vorhandenen Fördermöglichkeiten deutlich übersteigt. Wie die Abgeordneten die Mittel verteilen, entscheiden die Bundestagsmitglieder in eigener Regie. So ist es durchaus üblich, dass der Zuschuss lediglich 50 Prozent der Teilnehmer berücksichtigt. Das bedeutet: Bei einer Reisegruppe von zum Beispiel 30 Schülern werden in der Regel 15 Kontingentplätze vergeben. Der Gegenwert dieses Zuschusses kann dann auf alle Teilnehmer umgelegt werden. Ebenfalls können bestimmte Schulformen eine bevorzugte Behandlung erfahren.

Gefördert werden Gruppen ab 10 Teilnehmern. Die beteiligten Schülerinnen und Schüler müssen mindestens 14 Jahre alt sein. Als weitere Bedingung schreibt der Bundestag vor, dass die Lernenden die 9. Jahrgangsstufe oder darüber erreicht haben. Voraussetzung für die Förderung ist außerdem, dass die Klasse bei einer Bahnreise den „Gruppe&Spar Tarif“ der Bahn nutzt. Der Zuschuss pro Kontingentplatz beträgt etwa € 60,00.

Was die Besuchergruppen im Bundestag erleben

Die Gruppe kann eine Plenarsitzung besuchen. Alternativ kann ein Informationsbesuch stattfinden, anlässlich dessen die Gruppen ein 45-minütiger Vortrag erwartet. Erläuterungen zur Arbeitsweise des Parlaments, seine Zusammensetzung und Aufgaben heißen die Inhalte. In der Regel steht den Schülerinnen und Schülern auch der einladende Abgeordnete persönlich zu Verfügung. Ein Imbiss mit Gruppenfoto ist ebenfalls vorgesehen. Insofern es einzurichten ist, können die Schülergruppen gleichfalls die Kuppel des Bundestags besichtigen.

Gut zu wissen

Die Auszahlung des Zuschusses erfolgt erst im Anschluss an die Klassenreise. Die Kosten müssen zunächst von den Teilnehmern ausgelegt werden.

 

 

Klassenfahrten, Abschlussfahrten, Studienfahrten und Ski-Klassenfahrten: Als erfahrener Dienstleister sind wir seit über 35 Jahren zuverlässiger Partner für Pädagogen, Eltern und Schüler. Sprechen Sie uns gerne kostenlos und unverbindlich an, wenn Sie eine Klassenfahrt planen – wir haben immer eine gute Idee für Sie: Telefon 08662-6680-0.